Mögglingen bekommt ein Gartenschau-Café!?

Nachdem ein derartiges Café schon seit Beginn der Planungen für das Gartenschaujahr 2019 angedacht wurde, könnte es endlich wahr werden! Die Räumlichkeiten im ehemaligen Bettengeschäft Schönherr sind von der Gemeinde angemietet und eine kleine Gruppe verantwortlicher Personen hat ein Konzept entwickelt, wie über die Zeit der Gartenschau ein kleines, einfaches Café mit Info-Ecke übers Wochenende betrieben werden könnte.

Die Lage am Marktplatz könnte zentraler nicht sein und die Räumlichkeiten sind ohne großen Aufwand in ein gemütliches Café verwandelbar. Sitzmöglichkeiten im Freien wird es genügend auf dem Marktplatz und vor dem Steingarten geben. Das Café wird öffnen, wenn unsere Bäckereien samstags schließen. D.h. samstags von ca. 12 Uhr bis 18 Uhr und sonntags von 11 Uhr bis 18 Uhr. In dieser Zeit werden alkoholfreie Getränke, Kaffee und Kuchen angeboten.

Das kleine Fragezeichen hinter den Planungen ist nur, ob es in Mögglingen so viele bereitwillige Leute gibt, die dieses kleine Café an den rund 25 Wochenenden betreiben. Wir hoffen das natürlich sehr und würden uns über jeden Verein, jede Jahrgangsgruppe, jede Familie, jeden Mögglinger,… riesig freuen, welche sich für einen Diensteinsatz an einem Wochenende erwärmen könnten. Wir nehmen an, dass es genügt, wenn 2 bis 3 Personen die Gäste bewirten.

Und? Haben wir die Mögglinger mit der Café-Idee angesteckt? Dann rasch Kontakt aufnehmen mit:

Außerdem gibt es am Dienstag, 29. Januar um 19 Uhr die Möglichkeit mit uns im Café über das Café zu sprechen. Bei diesem Treffen können wir alles klären und auch noch weitere Ideen in die Planungen einbinden.

 

Bitte Sprache wählen:

Deutsch