Elektronische Kommunikation mit der Gemeinde Mögglingen

Sie können mit der Gemeinde Mögglingen auf elektronischem Wege Nachrichten austauschen und eine Reihe von Online-Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Die Gemeinde Mögglingen bietet Ihnen unter www.moegglingen.de folgende Möglichkeiten zur elektronischen Kommunikation an:

  • Einfache E-Mail (unverschlüsselt) über die Links 'E-Mail'  bzw. 'einfache E-Mail'
  • Qualifizierte E-Mail (verschlüsselt bzw. verschlüsselt und signiert) über die Links 'sicheres Postfach'
  • Online-Formulare (unverschlüsselt)
  • E-Bürgerdienste (verschlüsselt) der Datenzentrale Baden-Württemberg über eine sichere Verbindung (SSL)
  • PDF-Formulare (verschlüsselt) über die Formular-Dienste von 'service-bw' bzw. 'virtuelles Rathaus' mit einer sicheren Verbindung (SSL)

Kommunikation über elektronische Post (E-Mail)

Für die elektronische Kommunikation per E-Mail ist bei der Gemeinde Mögglingen ein zentraler Posteingang unter der Adresse info at moegglingen.de eingerichtet.

Sofern Anträge oder andere rechtserhebliche Erklärungen gegenüber der Gemeinde auf elektronischem Weg abgegeben werden, erfolgt die Übermittlung auf eigene Gefahr. Fristgebundene Anträge und Erklärungen gegenüber der Gemeinde können nur dann elektronisch abgegeben werden, wenn die Gemeinde im Einzelfall ausdrücklich diese Möglichkeit eröffnet. Zur Abgabe der Erklärung ist das vorgegebene Verfahren oder die vorgegebene E-Mail Adresse zu verwenden.

Haben Sie die Kommunikation auf elektronischem Weg eröffnet, geht die Gemeinde Mögglingen davon aus, dass die weitere Kommunikation in der betreffenden Angelegenheit auf diesem Wege abgewickelt werden kann, soweit andere Vorschriften dem nicht entgegenstehen. Sofern eine förmliche Zustellung mit Zustellungsnachweis erforderlich ist, ist dies auf elektronischem Weg derzeit nicht möglich.

Einfache E-Mail (unverschlüsselt)

Auf den einzelnen Internetseiten wird über die Links 'E-Mail' bzw. 'einfache E-Mail'  die Kommunikation über elektronische Post mit der Gemeinde Mögglingen ermöglicht. Beachten Sie bitte, dass es sich dabei um eine einfache E-Mail Kommunikation handelt. Dies bedeutet, dass eine elektronisch übermittelte Nachricht unverschlüsselt über das Internet verschickt wird. Der Charakter einer solchen E-Mail ist vergleichbar mit einer Postkarte, also von Dritten einsehbar. Es besteht somit die Möglichkeit, dass, auf dem Weg über das Internet, Dritte vom Inhalt Ihrer Nachricht Kenntnis erhalten oder der Inhalt durch Dritte verändert wird. Das Risiko für einfache, unverschlüsselte E-Mails, welche an die Gemeinde Mögglingen gesendet werden, liegt deshalb vollständig beim Absender.
Wenn Ihre Nachricht an die Gemeinde Mögglingen persönliche oder vertrauliche Daten enthält, bieten wir Ihnen eine sichere elektronische Kommunikation über ein 'sicheres Postfach' an.

Sichere und rechtsverbindliche E-Mail über ein 'sicheres Postfach'

Zur Umsetzung des Elektronik-Anpassungsgesetz (EAnpG) nutzt die Gemeinde Mögglingen mit der Virtuellen Poststelle (VPS) eine Plattform zur sicheren und rechtsverbindlichen Kommunikation nach § 3a Verwaltungsverfahrensgesetz Baden-Württemberg (LVwVfG). Mit der Virtuellen Poststelle (VPS) wird der elektronische Zugang, der u.a. auch für die Umsetzung der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR) erforderlich ist, eröffnet.
Zur Sicherung der Vertraulichkeit Ihrer Mitteilungen können Sie über die Virtuelle Poststelle (= sicheres Postfach) verschlüsselte Nachrichten an uns senden. 
Außerdem ist es möglich, uns signierte Nachrichten zu senden. Eine durch Rechtsvorschrift angeordnete Schriftform kann in vielen Fällen durch die sogenannte "elektronische Form" ersetzt werden. Dies bedeutet, dass ein Dokument mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz versehen sein muss. Auch diese Möglichkeit stellen wir Ihnen über die Virtuelle Poststelle (= sicheres Postfach) zur Verfügung.
Eine sichere (verschlüsselt) und rechtsverbindliche (signiert) E-Mail Kommunikation bieten wir Ihnen auf unseren Internetseiten über die Links 'sicheres Postfach' an.
Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • OHNE REGISTRIERUNG (nur senden)
    Damit nutzen Sie die Virtuelle Poststelle (VPS) zum sicheren VERSENDEN von E-Mails an die Gemeinde Mögglingen.
  • MIT VPS-BENUTZERKONTO (senden und empfangen)
    Wenn Sie sich bei der Virtuellen Poststelle (VPS) ein persönliches Benutzerkonto einrichten, ist ein sicheres VERSENDEN und EMPFANGEN von E-Mails an und von der Gemeinde Mögglingen gewährleistet.

Diese Hinweise gelten nur für die Kommunikation mit der Gemeinde Mögglingen und gelten nicht für Verweise auf Angebote von Dritten, wie z.B. anderen Behörden.

Größe von E-Mails

E-Mails sollten inklusive Dateianhägen technisch bedingt nicht mehr als 5 Megabyte (MB) Umfang haben.

Format von Dateianhängen

Möchten Sie E-Mails mit Dateianhängen an die Gemeinde Mögglingen versenden, so beachten Sie bitte, dass wir nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützen können. Folgende Dateiformate können verarbeitet werden:

  • Portable Document Format (.pdf) bis Version XI Adobe Acrobat
  • Textdateien (.txt) bzw. Rich Text (.rtf)
  • OpenOffice.org (.odt/.sxw, .ods/.sxc, .odp/.sxi) bis Version 3.4.1
  • Microsoft Office (.doc bzw. .docx, .xls bzw. xlsx, .ppt bzw. pptx) bis Version 2010
  • Bilddateiformate - Tagged Image File Format (.tif), Joint Photographic Experts Groug (.jpeg; .jpg), Graphics Interchange Format (.gif)
  • Komprimierungsformate (.zip oder .rar)

Bitte beachten Sie, dass die Liste laufend aktualisiert wird.
Weitere Formate oder Versionen dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Empfangsstelle verwendet werden. In allen Formaten dürfen keine automatisierte Abläufe oder Programmierungen (Makros) enthalten sein.
Dateien in den oben genannten Formaten können durch Komprimierungsprogramme im Dateiumfang verringert (gepackt) werden. Komprimierte Dateien nimmt die Gemeinde Mögglingen nur als nicht selbstentpackende Archive entgegen.
Aus Sicherheitsgründen werden Anhänge in folgenden Formaten vor der Speicherung im VPS-Postfach gefiltert:  .exe, .com, .bat, .cmd, .pif, .reg, .ink, .js, .vbs, .vbe, .scr, .msi, .dll, .ocx.
Der Nutzer wird in diesen Fällen benachrichtigt, dass ein Mailanhang aus Sicherheitsgründen ausgefiltert wurde.

Virenprüfung - Ablehnung von E-Mails

Die Verbreitung von Viren und ähnlichen Schädlingen per E-Mail und der Versand von unverlangten Werbemails mit teilweisen obszönem Inhalt hat leider ein Maß erreicht, das eine intensive Prüfung des Mailverkehrs auf solche Inhalte erfordert. Aus diesem Grund sind auch Dateianhänge mit bestimmten Formaten gesperrt, da diese ungewollt zur Ausführung kommen können. Anlassbezogen (z.B. bei aktuellem Virenangriff) können auch weitere Dateien - auch o.g. akzeptierte Formate - gesperrt werden. Werden E-Mails, die Scripte und/oder entsprechende Dateien als Anhang enthalten, an die Gemeinde Mögglingen geschickt, so wird die Nachricht abgewiesen.

Nur dienstliche E-Mails

Die E-Mail Kommunikation mit der Gemeinde Mögglingen wird ausschließlich für dienstliche Zwecke zur Verfügung gestellt. Eine Kennzeichnung der Empfängeradresse - wie dies im Postverkehr möglich ist (mit Zusätzen wie "zu Händen von" oder "persönlich") - kann im Mailverkehr nicht angebracht werden, bzw. findet keine Berücksichtigung. Eingehende Mitteilungen werden deshalb stets als dienstliche E-Mail Nachrichten betrachtet.

Kommunikation über Formulare für Bürgerservice-Anwendungen

Obwohl es sich bei den zur Verfügung gestellten E-Bürgerdiensten und Formularen um Dienstleistungen handelt, die Angaben zu Ihrer Person erforderlich machen, können derzeit nicht alle Formulare in einer geschützten Umgebung abgewickelt werden.
Im Bürgerservice - E-Bürgerdienste und Formulare stehen Ihnen folgende Online-Dienstleistungen zur Verfügung:

E-Bürgerdienste

Mit den E-Bürgerdiensten werden Dienstleistungen der Datenzentrale Baden-Württemberg angeboten. Alle hier eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen (sichere SSL-Verbindung).

PDF-Formulare

Die im Bürgerservice zur Verfügung gestellte PDF-Formulare sind Dienstleistungen von Service-BW bzw. Virtuelles Rathaus. Alle hier eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen (sichere SSL-Verbindung).

Online-Formulare

Für die im Bürgerservice zur Verfügung gestellten 'Online-Formulare' ist derzeit keine verschlüsselte Übertragung der eingegebenen Daten möglich.

 

Bitte Sprache wählen:

Deutsch