Flüchtlingshilfe Ukraine

Flüchtlingshilfekreis im Gartenschau-Cafe mit ukrainischen Familien
Flüchtlingshilfekreis im Gartenschau-Cafe mit ukrainischen Familien

Die Gemeinde Mögglingen öffnet am 12.05.2022 zum ersten Mal die Türen des Mögglinger Gartenschau-Cafés, für geflüchtete Familien aus der Ukraine. Das Projekt soll Menschen zusammenführen, die die gleichen Schicksalsschläge erleiden mussten.

Zugleich dient dieser Ort als feste Anlaufstelle, um mit Gleichgesinnten in Kontakt treten zu können. Jeden Donnerstag ab 17:00 Uhr können Hilfesuchende mit allerlei Fragen an zwei Betreuer vom Flüchtlingshilfekreis wenden, die tatkräftig unterstützen.

Wir gehen aktiv auf das Thema zu, sagt Bürgermeister Schlenker. In kürzester Zeit wurde ein Hilfskreis von rund 20 Helfern ins Leben gerufen. Mittlerweile beherbergt die Gemeinde Mögglingen über 35 Flüchtlinge. Die Bereitschaft seitens Wohnungsgebern ist groß. Die Gemeinde tritt als Zwischenmieter auf, so dass ein zügiger Einzug gewährleistet werden kann. Für die derzeitige Ausnahme-Situation braucht es unbürokratische Lösungen. Mit diesem Treffpunkt bietet Mögglingen einen festen Bezugspunkt, der bereits heute schon gerne angenommen wurde.

Etwa 20 Ukrainer*innen waren anwesend. Die Menschen haben sich in kürzester Zeit sehr gut integriert und werden auf unterschiedliche Weise unterstützt. Sprachkurse, Wohnraum, und jetzt auch ein zentraler Treffpunkt sind ein kleiner Beitrag den die Gemeinde leistet.