Rathaussturm am Donnerstag, den 20.02.2020 ab 17.00 Uhr

Helau Mögglau!
 
Liebe Mögglinger Närrinnen und Narren,
und vor allem liebe Mögglauer Remsgöckel,
 
was war das für ein wunderbarer, närrischer Sonntag. Bei der Narrenmesse haben die Waldstetter Lachabatscher den Einzug der gesamten Mannschaft der Remsgöckel umrahmt und die Mögglauer Kirche St. Petrus und Paulus zum Beben gebracht.

Einen herzlichen Dank für die wunderbare Narrenmesse an alle Mitwirkenden, vor allem Gudrun Schierle und Klaus Knödler. Danach hatte auch der heilige Petrus ein Einsehen und hat das Sturmtief Sabine so lange im Zaum gehalten, bis der Jubiläumsumzug bei herrlichstem Wetter und kaum einem Lüftchen vorbeigezogen war. Ein herzlicher Dank auch hier an alle teilnehmenden Gruppen und die Mögglauer Remsgöckel für die Organisation dieses tollen Ereignisses.

Gestärkt durch diesen rundum gelungenen Narrensonntag planen die Remsgöckel offensichtlich bereits den nächsten Coup. Wie in den Vorjahren soll anscheinend am Schmotziga Donnschtig wieder einmal ein Sturm auf das Mögglinger Rathaus erfolgen, um es zum Mögglauer Narrenhaus zu machen. Mit der Erfahrung aus den letzten Jahren steht es zu befürchten, dass ihnen das gelingen könnte, da die Remsgöckel nun auch noch mit dem Schwung aus ihrem Jubiläums-Narrensonntag das Rathaus ins Visier nehmen. Dennoch werden wir das Rathaus bis zum letzten Mann verteidigen und nur die Segel streichen, wenn überhaupt keine Hoffnung mehr besteht. Sollte es den Remsgöckeln gelingen, das Rathaus zu stürmen und die Regentschaft zu übernehmen, wünsche ich an dieser Stelle bereits viel Freude, denn ich werde einen gut mit Arbeit bestückten Schreibtisch hinterlassen und erwarte, dass am Aschermittwoch alles erledigt ist.
 
So weit ist es aber noch nicht, denn ich lade auch Sie alle herzlich dazu ein, mich bei der Verteidigung des Rathauses zu unterstützen und das närrische Spektakel rund um das Rathaus mitzuerleben. Für gute Stimmung und Verpflegung ist selbstverständlich gesorgt.
 
Ich grüße alle Narren mit einem kräftigen „Helau Mögglau“
 
Euer Adrian Schlenker
Bürgermeister